top of page
The Mindful Classroom Intercultural Seminar: Introduction to Mindfulness Skills, Techniques and Strategies for Teachers
The Mindful Classroom Intercultural Seminar: Introduction to Mindfulness Skills, Techniques and Strategies for Teachers

So., 26. Feb.

|

Aguahotels Riverside

The Mindful Classroom Intercultural Seminar: Introduction to Mindfulness Skills, Techniques and Strategies for Teachers

This program is designed for participants to be able to adapt and implement mindfulness techniques and strategies in a variety of school settings.

Registration is Closed
See other events

Zeit & Ort

26. Feb., 08:00 – 03. März, 15:00

Aguahotels Riverside, Quinta do Parchal, 8400-655 Portimão, Portugal

Über die Veranstaltung

The Mindful Classroom Intercultural Seminar: Introduction to Mindfulness Skills, Techniques and Strategies for Teachers

This program is designed for participants to be able to adapt and implement mindfulness skills and strategies in a variety of school settings. There is a wealth of scientific research on the benefits of mindfulness in education. It also offers teachers an opportunity to grow personally by supporting their own well-being. The seminar follows two well researched and engaging skills based programs from the Oxford Mindfulness Foundation* called Mindfulness: Finding Peace in a Frantic World and Dr. Christopher Willard’s Growing Up Mindful.

Participants will explore through experiential learning and conceptual understanding(neuroscience) what Mindfulness is and how to use different practices in lessons effectively that supports the overall wellbeing of students and improves concentration and focus. The participants will also learn skills on how to maintain their own regular personal practice to manage stress and teacher burnoutand improve efficiency.

The aim is to network with other teachers on a cross-cultural European level on how to promote Mindfulness in the classroom, to engage the school community and initiate future school partnerships.

Prerequisites are an interest in intercultural exchanges, a sense of curiosity and openness about Mindfulness, basic knowledge of using digital media and the willingness to work in groups in a practice-oriented manner.

This seminar will be conducted in English (with some translation in German).  Individual consultations and an extensive accompanying and cultural program to culturally significant places in the Algarve complete the seminar week.  At the end, a certificate will confirm the participation.  

The seminar will take place at the 4-star Hotel AGUA RIVERSIDE LAGOA Quinta Do Parchal (Algarve) in Portugal (subject to change).  The course fees are 580€, the cost for the stay in a single room with full board is 896€. The total cost is usually fully subsidized by the EU.

Register now - without obligation - and receive further information: https://forms.gle/UR19dwMYNxBBWV9p7

About your Trainer Christine Weltzien:

It is her life’s mission and purpose to share and teach Mindfulness to Adults (especially Teachers and Parents) and to children/adolescents having personally experienced the benefits and raising her two sons as mindful individuals.

Born and raised in India, she moved to Hong Kong where she worked as front-line staff for an international airline for over a decade and then went on to attaining a Post Graduate Diploma Certificate to teach Geography. It was here in Hong Kong where her journey on the path to Mindfulness started after a burnout due to stress and hearing loss which prevented her from teaching in a classroom setting again. Despite her hearing impairment, Mindfulness and Technology have enabled her to work again, doing what she loves most Teaching.

She currently lives in the Algarve, Portugal with her family. Travelling, gardening, spending time in Nature and connecting with people from different cultures are her hobbies.

 

+++ 

Interkulturelles Seminar "Das achtsame Klassenzimmer": Einführung in Achtsamkeitsfähigkeiten, -techniken und -strategien für Lehrkräfte  

Dieses Programm soll die Teilnehmer in befähigen, Achtsamkeitstechniken und -strategien in einer Vielzahl von schulischen Kontexten anzupassen und umzusetzen. Es gibt eine Fülle wissenschaftlicher Untersuchungen über den Nutzen von Achtsamkeit in der Bildung. 

Die Teilnehmer werden durch Erfahrungslernen und konzeptionelles Verständnis (Neurowissenschaften) erforschen, was Achtsamkeit ist und wie man verschiedene Praktiken im Unterricht effektiv einsetzen kann, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Schüler*innen zu fördern, die Konzentration und den Fokus zu verbessern, ruhig und verbunden zu sein. 

Die Teilnehmer lernen auch, wie sie ihre eigene regelmäßige persönliche Praxis aufrechterhalten können, um Stress und Lehrer-Burnout zu reduzieren und die Effizienz zu verbessern.  Ziel ist es, sich mit anderen Lehrern auf europäischer Ebene zu vernetzen, um Achtsamkeit im Unterricht zu fördern, die Schulgemeinschaft einzubinden und zukünftige Schulpartnerschaften zu initiieren. Sie werden auch gemeinsame digitale Medienprojekte planen, wie sie Achtsamkeit in das technologiegetriebene Leben ihrer Schüler*innen einbinden können.  

Voraussetzungen sind Interesse an interkulturellem Austausch, Interesse und Aufgeschlossenheit gegenüber Achtsamkeit, Grundkenntnisse im Umgang mit digitalen Medien und die Bereitschaft, praxisorientiert in Gruppen zu arbeiten. Das Seminar wird in englischer Sprache durchgeführt (mit teilweise deutscher Übersetzung).  

Individuelle Beratungen und ein umfangreiches Begleit- und Kulturprogramm zu kulturell bedeutsamen Orten an der Algarve runden die Seminarwoche ab.  Am Ende wird die Teilnahme mit einem Zertifikat bestätigt.  

Das Seminar findet im 4-Sterne-Hotel AGUA RIVERSIDE LAGOA Quinta Do Parchal (Algarve) in Portugal statt (Änderungen vorbehalten).  Die Kursgebühren belaufen sich auf 580 €, die Kosten für den Aufenthalt im Einzelzimmer mit Vollpension betragen 896 €. Die Gesamtkosten werden in der Regel vollständig von der EU bezuschusst.  

Über Ihre Trainerin: Christine Weltzien verfügt über einen reichen Schatz an Lebenserfahrung, sowohl beruflich als auch persönlich. Sie arbeitete 5 Jahre lang an einer internationalen Schule in Hongkong und unterrichtete Geographie in der Sekundarstufe. Sie lebte 3 Jahre lang in Deutschland, wo sie Deutsch auf mittlerem Niveau lernte. Derzeit hat sie eine Zertifizierung als Achtsamkeitslehrerin vom Oxford Mindfulness Centre. Es folgte eine Zertifizierung als .b-Lehrerin vom Mindfulness in Schools Project und vor kurzem absolvierte sie eine Ausbildung unter der Mentorschaft von Dr. Christopher Willard, Psychologe an der Harvard Medical School, in seinem Kurs Growing Up Mindful. Sie arbeitet in Übereinstimmung mit den Good Practice Guidelines for Mindfulness Based Teachers. Das bedeutet, dass sie sich zu ständiger beruflicher Weiterentwicklung verpflichtet und fortlaufend Supervision für ihren Unterricht erhält. Sie hat eine Zertifizierung als Mental Health First Aider. Sie unterstützt Vielfalt, Inklusion und Gleichberechtigung in ihrem Leben. Es ist ihre Lebensaufgabe und -absicht, Achtsamkeit an Erwachsene (insbesondere Lehrer und Eltern) und an Kinder/Jugendliche weiterzugeben und zu lehren, da sie die Vorteile selbst erfahren und ihre beiden Söhne zu achtsamen Menschen erzogen hat.  

Geboren und aufgewachsen in Indien, zog sie nach Hongkong, wo sie über ein Jahrzehnt als Angestellte einer internationalen Fluggesellschaft arbeitete und dann ein Postgraduierten-Diplom als Geographielehrerin erlangte. Hier in Hongkong begann ihre Reise auf dem Weg zur Achtsamkeit, nachdem sie aufgrund von Stress und Hörverlust ein Burnout erlitten hatte, das sie daran hinderte, wieder in einem Klassenzimmer zu unterrichten. Trotz ihrer Hörbehinderung haben Achtsamkeit und Technologie es ihr ermöglicht, wieder zu arbeiten und das zu tun, was sie am meisten liebt: Unterrichten. Derzeit lebt sie mit ihrer Familie an der Algarve, Portugal. Zu ihren Hobbys gehören Reisen, Gartenarbeit, Zeit in der Natur verbringen und Kontakte zu Menschen aus anderen Kulturen knüpfen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page